Westküste Ghanas: Burte, Fort Batenstein, Busua

Direkt zum Inhalt | Zur Navigation

Butre – Fischerei und Tourismus

Ein wahres Paradies findet man zum Beispiel im kleinen Fischerdorf Butre vor. Es war in früheren Zeiten ein Handelsplatz und noch heute stehet die Ruine der Trutzburg Fort Batenstein oberhalb des Dorfes und kann besichtigt werden. Von dort oben präsentiert sich ein wunderschöner Sandstrand mit einer atemberaubenden Aussicht. Als Folge der zunehmenden Besucherzahl wurde vor Ort ein Verein gegründet, der Wassertouren auf dem Butre-Fluss für Touristen organisiert. Auch Angeln ist möglich. Allerdings ist es erforderlich sich vorher per Mail unter butretourism@hotmail.com zu informieren und ggf. anzumelden. Die Qualität des Angebots sowie der Auskunft sollte dabei immer kritisch hinterfragt werden, da man von den Angestellten der Tourismusbranche noch nicht soviel Professionalität erwarten kann.

© 2018 ghana-tours.com