Das Stelzendorf Nzulezo in Ghana

Direkt zum Inhalt | Zur Navigation

Das Stelzendorf

Das Stelzendorf ist ein weiteres Beispiel dafür, wie sich der Tourismus in Ghana zunehmend entwickelt. Es handelt sich um ein im Wasser des Amansuri See gebautes Dorf und ist wegen dieser Besonderheit für viele Reisende ein beliebtes Ziel. Wer an der Westküste entlang reist und genug Zeit hat, der sollte Nzulezo einen kleinen Besuch abstatten, denn sicherlich bekommt man etwas vergleichbares selten zu Gesicht.

Das Stelzendorf
Nzulezo – Das Stelzendorf

Man begibt sich zunächst zum 90 km von Takoradi entfernten Fischerdorf Beyin. Nur von dort aus ist es möglich einen Ausflug nach Nzulezo zu organisieren. Bescheidene Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Beyin, sind aber sehr dürftig. Dort gibt es ein kleines Besucherzentrum, wo man das Eintrittsgeld und Fotografiererlaubnis entrichtet. Dann wird man mit dem Kanu zum Stelzendorf gebracht. Je nach Wetterlage sollte man eine Regenjacke und Sonnenschutz mit sich führen.

Wie sein Name schon sagt, ist Nzulezo auf Stelzen im Wasser gebaut. Dort angekommen, wird man auf Holzrampen und Stegen durch die Siedlung, in der etwa 400 Menschen leben, geführt. Die Bewohner sollten gefragt werden, bevor man sie fotografiert. Es ist gut möglich, dass man den Eindruck bekommt, man wäre nicht wirklich erwünscht. Die Bewohner müssen einen immer stärker werdenden Besucherstrom ausgesetzt und scheinen darüber nicht besonders glücklich zu sein. Am Ende der Tour widmet sich der Chief des Dorfes den Besuchern, erklärt die Verwaltungsaufgaben im Dorf und stellt sich den Fragen der Besucher. Schließlich wird eine Spende erwartet.

Es ist möglich im Stelzendorf selbst zu übernachten, wenn man dies wünscht. Es gibt zwei in einem schwimmenden Holzhaus, das durch einen Steg mit dem restlichen Dorf verbunden ist, befindliche Gästezimmer mit je zwei Betten. Eine Toilette gibt es etwas weiter entfernt, am Dorfrand. Händewaschen kann man nur mit dem Seewasser oder mit pure water. Essen und Trinken bekommt man ebenfalls auf Anfrage. Kleiner Tipp: unbedingt die lokale Spezialität probieren! Der Abend lässt sich schön im Vorraum verbringen, wo man Spaß mit den Besucherbetreuern haben kann. Wenn auch die erwachsenen Bewohner den Touristen verschlossen und kalt gegenüber stehen, so sind es dafür wieder die Kinder, die den Kontakt mit den Fremden suchen und mit ihnen spielen wollen.

Gegenwärtig entsteht neben dem Dorf ein größeres Gästehaus, um Besuchern mehr Schlafmöglichkeiten zu bieten und ihnen den Aufenthalt zu erleichtern. Nzulezo ist bemüht, sich mehr und mehr auf den Tourismus einzustellen, da dieser viel Geld einbringt.

© 2018 ghana-tours.com